Icon Rucksäcke

Bonjour Paris

Du willst viel erleben, aber Geld sparen? Du willst reisen und viel von der Welt sehen, aber nachhaltig sein? Diesen Zwiespalt kennen wir und genau deswegen haben wir auch eine Lösung dafür im Ärmel. Man muss nicht stundenlang fliegen, um aufregende Reisen mit spektakulären Kulissen zu erleben. Mit dem Interrail Ticket kannst Du quer durch ganz Europa reisen - völlig unkompliziert und vor allem nachhaltiger. Wie wäre es zum Beispiel mit Paris? In diesem Blogbeitrag erfährst du von uns alles über die Reise nach Paris, die Rico Glück gemacht hat. Von der Anreise, über die beste Jahreszeit bis hin zu den Secret Spots haben wir alles für dich parat.

Rico Glück in Paris

Die Stadt der Liebe erkunden

Deine unvergessliche und nachhaltige Reise nach Paris

Die Hauptstadt Frankreichs, hat eine zauberhafte Anziehungskraft, die es kaum anderswo zu spüren gibt und das liegt wohl nicht nur am Disneyland Paris, das uns in Kindheitserinnerungen schwelgen lässt. Elegante Boulevards und eine einzigartige Architektur geprägt von einer eindrucksvollen Mischung aus verschiedenen historischen Epochen verleihen Paris einen zeitlosen Charme. Verträumte Straßencafés an jeder Ecke bescheren der Stadt eine äußerst romantische Atmosphäre. Natürlich ist ein traditionelles Frühstück typisch à la Paris mit einem Croissant & Cafe dabei ein absolutes MUSS, das wirklich jedem ans Herz gelegt werden kann! Außerdem sind da auch noch Paris´ Sehenswürdigkeiten, die sogar so manche Kulturbanausen unter euch überzeugen könnten! Mit dem Louvre, dem Arc de Triomphe oder der Kathedrale Notre-Dame ist Paris vollgepackt an historischen und architektonischen Schätzen, die die faszinierende Geschichte der Stadt in beeindruckender Weise repräsentieren und zugleich bekannt auf der ganzen Welt sind. All das macht Paris zu einem der interessantesten Reiseziele für eine Städtereise in Europa.
Rico Glück war mit seinem eoto auf Tour und hat all das erlebt. Damit Ihr das auch machen könnt, wollen wir euch natürlich ein paar Hard Facts und Tipps dazu nicht vorenthalten:

Die beste und zugleich auch nachhaltigste Variante ist mit dem Zug nach Paris zu reisen, besser gesagt mit dem TGV. Zahlreiche Zugverbindungen von Deutschland (u.a. München, Stuttgart, Köln, Karlsruhe oder Frankfurt) bringen euch direkt in die französische Hauptstadt und das meist in unter 4h (außer München: 5h 45min). Einsteigen, entspannen und völlig erholt in Paris ankommen, um sich direkt in den pulsierenden Großstadtdschungel stürzen zu können. Ist das nicht genial?

Anreise mit dem TGV
Stadtbild Paris

Du fragst dich wann Paris am schönsten ist? Die Stadt der Liebe verzaubert zu jeder Jahreszeit mit einem ganz besonderen Charme. Sehr zu empfehlen ist der Frühling zwischen April und Mai wenn die ersten Blüten blühen oder im Herbst, wenn die Tage etwas kürzer werden, aber dafür sich die Boulevards von Paris in ein goldenes Farbenmeer verwandeln. Es ist ratsam, Ferien- und Hauptreisezeiten zu vermeiden, da beliebte Orte tagsüber oft überfüllt sein können. Letztendlich ist es aber alles eine Frage der persönlichen Vorlieben und dem eigenen Budget. Wenn man zum Beispiel Menschenansammlungen bei den Sehenswürdigkeiten und erhöhte Preise vermeiden möchte, ist wie oben beschrieben der Frühling oder der Herbst am besten.

Natürlich stellt sich auch die Frage wie viele Tage man für einen Paris Urlaub einplanen sollte. Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris gesehen zu haben, reichen 2-3 Nächte aus. Wenn ihr allerdings mehr in das Leben von Paris eintauchen wollt und die Atmosphäre in vollen Zügen genießen möchtet, empfehlen wir euch einen Aufenthalt von 4-5 Nächten. Auf diese Weise habt ihr genug Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten in Ruhe erkunden zu können. Gleichzeitig bleibt trotzdem noch genug Zeit für entspannte Morgenstunden, die ihr in den charmanten Pariser Cafés verbringen könnt. Wenn ihr zudem noch etwas mehr das Umland (z.B. Versailles) von Paris erkunden wollt, kann auch eine Woche in Paris empfehlenswert sein.

Pariser Markt
öffentliche Verkehrsmittel in Paris

Mit rund 227 Kilometern Gesamtlänge und sage und schreibe 308 Stationen, zählt das UBahn Netz von Paris zu den größten der Welt. Tagestickets gibt es hier bereits ab 8,45€ für Paris und die direkte Umgebung, mit den ihr so gut wie alle Sehenswürdigkeiten besichtigen könnt. 3 Tage Metro fahren kosten euch 30,35€ und 5 Tage gerade einmal 37,15€. Beachtet aber, dass das Tagesticket/Mehrtagesticket immer nur von 0-24 Uhr gültig ist und nicht ab dem Zeitpunkt, an dem es gekauft wurde!

Aber wie viel kostet eine Reise nach Paris eigentlich? Welche Summen auf euren Geldbeutel zukommen, hängt ganz davon ab, wie ihr euren Aufenthalt gestaltet. Eine Unterkunft bekommt ihr pro Nacht zwischen 40 und 100 €. Für eure Verpflegung kommen bei einer Reise von 3 Tagen dann nochmal ca. 90 € on top. Wie bereits bei Mobilität erwähnt halten sich die Kosten für den Nahverkehr in Grenzen und ihr könnt für 30,35 € durch die Stadt cruisen. Wenn ihr dann noch ein bisschen Budget übrig habt könnt ihr das für Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten ausgeben. Hier kann man jeweils mit 15 - 35€ rechnen, allerdings kann man sich die meisten Attraktionen auch einfach von außen ansehen und auf sich wirken lassen - und zack, schon wieder was gespart ;) Die Disney Fans unter euch sollten sich vielleicht noch ein bisschen was für die Disneyland Tickets aufheben. Der normale Eintrittspreis dafür sind je nach Zeitraum 60 - 105 €, aber informiert euch lieber vorher nochmal kurz im Internet nach aktuellen Rabattaktionen oder Studententickets!

Pariser Markt

Things to do in Paris

Diese Klassiker-Sehenswürdigkeiten und Secret Spots kann dir Nico empfehlen
eoto Trinkflasche und Pigalle Basketball

Pigalle Basketball

Für alle Sportbegeisterten unter euch ein absolutes MUSS! Paris hält immer wieder Überraschungen bereit, und dieser Basketballplatz ist definitiv eine davon. Nur einen kurzen Spaziergang von der Basilika Sacré-Coeur entfernt (ca. 15 Gehminuten), erwartet er euch in einer Seitenstraße. Eingebettet zwischen den charmanten Wohnhäusern der Stadt, strahlt dieser Platz eine ganz besondere Faszination aus. Worauf also noch warten? Schnapp dir einen Basketball, genieße den Moment in der malerischen Kulisse und zeig dein Können auf diesem einzigartigen Spielfeld!
P.S.: Oder mache ein paar stylische Bilder mit deinem eoto Rucksack ;)

eoto vor dem Louvre

Louvre

Der Louvre, welcher durch die auffallende Glaspyramide im Innenhof gekennzeichnet ist, zählt heutzutage zu den berühmtesten und größten Kunstmuseen der Welt. Hier verbirgt sich eine riesige Fülle an kulturellen Schätzen, darunter das legendäre Gemälde „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci. Die besten Zeiten für einen Besuch dort sind erfahrungsgemäß entweder früh am Morgen oder spät am Abend. Zu diesen Uhrzeiten sind die Besuchermengen tendenziell geringer, was ein entspannteres Erlebnis ermöglicht. Und noch ein kleiner Tipp von Rico: Besorge dir im Vorhinein dein Ticket für den Louvre, um längere Wartezeiten am Eingang zu vermeiden.

Picknick vor dem Eiffelturm

Eiffelturm

Wer hätte es gedacht, der Klassiker von Paris zählt zu den bekanntesten Bauwerken der Welt. Mit einer Höhe von 330m ist der Eiffelturm ein absoluter Hingucker, kaum zu übersehen und gleichzeitig das höchste Gebäude der Stadt. Für diejenigen unter euch, die schwindelfrei sind, gibt es die Möglichkeit sich die Aussicht auf Paris von drei verschiedene Aussichtsplattformen des Eiffelturmes anzusehen. Die, die lieber unten bleiben können im nahegelegenen Champ de Mars Park picknicken und von dort aus genauso gut die Pariser Atmosphäre genießen. Von Sonnenuntergang bis 01:00 Uhr morgens findet zu jeder vollen Stunde ganze 5 Minuten lang eine funkelnde Lichtshow statt.

Café Odette

Café Odette

In einer kleinen Seitenstraße in der Nähe der Cathédrale Notre-Dame entdeckt ihr dieses kleine und charmante Café. Ein verstecktes Juwel, das es wert ist, gefunden zu werden! Hier solltet ihr auf jeden Fall einen der bunten Macarons probieren, verlockend leckere Kekse mit einer köstlichen Füllung! Während ihr eure Macarons esst, könnt ihr gleichzeitig das lebhafte Treiben der Stadt beobachten. Diese Ecke von Paris bietet euch die perfekte Gelegenheit, die einzigartige Atmosphäre der Stadt ganz entspannt auf euch wirken zu lassen.

Spaziergng an der Seine

Ufer der Seine (Pont Neuf)

Vor allem abends ist das Ufer der Seine ein absoluter Sammelplatz aller Pariser. Entlang der malerischen Flusspromenade findet ihr alles von Live-Musik, kleinen Restaurants bis hin zu Straßenkünstlern. Als kleinen Tipp: genießt hier auch mal entspannt ein Gläschen Wein zur Abendstund, was gibt’s schöneres? Wenn ihr Glück habt, könnt ihr von hier aus sogar den Eiffelturm sehen!